Artikel-Schlagworte: „Stiftung Warentest“

TEST: Navis für Radler

Dienstag, 31. März 2009

Während Navigationsgeräte fast schon Standard in jedem Auto sind, sind diese für Wander- und Radtouren erst jetzt im Kommen. Die Stiftung-Warentest hat in Ihrer aktuellen Ausgabe Navigationsgeräte für Wanderer und Fahrradfahrer unter die Lupe genommen.

Das Ernüchternde Ergebnis: Die Zielführung der Navis kann bei weitem nicht mit denen für den Autoverkehr mithalten, da diese meist keine vorgefertigten Routen enthalten oder diese erst selbst eingefügt werden müssen. Hierfür stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: entweder direkt über das Navigationsgerät selbst, oder etwas komfortabler am eigenen Computer. Für letzteres halten unterschiedliche Seiten im Internet wie z.B. www.gps-tour.info/ fertige Rad- und Wandertouren zum Download bereit.

Eine Orientierung im freien Gelände ist nur mit einer topografischen Karte möglich, welche nur von einem der getesteten Geräte bereitgestellt wird: dem Garmin Oregon 400t, das mit 530 Euro zugleich teuerste Gerät im Test. Testsieger bei den Fahrradtouren wurde hingegen das Garmin Edge 705 HR, welches für ca. 450 Euro zu haben ist.

Garmin Edge 705 HR

Garmin Edge 705 HR

Zwar eigneten sich die getesteten Geräte teilweise auch für den Straßenverkehr, können jedoch mit herkömmlichen KFZ-Navis bei weitem nicht mithalten.

Da sich die Bedienung der Geräte als kompliziert erwies, sollte beim Kauf zusätzlich auf eine gute Bedienungsanleitung geachtet werden.

Der vollständige Bericht kann in der April-Ausgabe 2009 der Stiftung Warentest ab S. 70 gelesen werden.

Viele nützliche Infos rund ums Fahrrad von Stiftung-Warentest

Dienstag, 29. Mai 2007

Viele nützliche Infos rund ums Fahrrad von Stiftung-Warentest:
Tipps fürs Fahrrad, -Kaufen, -Fahren, -Mitnehmen, -Büßen, -Sichern, -Pflegen, -Planen, -Verreisen